Heimatmuseum Lägerdorf

Ortsgeschichte hautnah erleben

© Peter Jörgensen

Das Heimatmuseum Lägerdorf hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich.

Im Hause der ehemaligen Volksschule „Alte Schulstraße“ begann der Lehrer Otto Pazerat 1950 mit der Einrichtung einer heimatkundlichen Sammlung. Ab 1971 ging diese in den Aufgabenbereich des damaligen VHS-Leiters Reimer Wentorp über.

1980 wurde das Museum dann im ehemaligen Postgebäude durch Gerhard Korell neu eröffnet und bis zur vorübergehenden Schließung im „Haus am Kamp“ 30 Jahre von ihm geführt.

So vergingen einige Jahre bis Überlegungen, das Heimatmuseum in einem Teil des ehemaligen Rathauses unterzubringen, endlich umgesetzt werden konnten.

2018 begann man mit den Umbauarbeiten und am 16. August 2019 konnte das neue Heimatmuseum feierlich eröffnet werden. Auf zwei Geschossen wird nun in den renovierten fünf Räumen die heimatkundliche Sammlung präsentiert.

Heimatmuseum Lägerdorf
Breitenburger Str. 23
25566 Lägerdorf
Tel.: 0 48 28/7 90 34 56

E-Mail: heimatmuseum(at)laegerdorf.de

Leiter: Uwe Erickson

Öffnungszeiten:
Jeden 2. und 4. Sonnabend im Monat von 14:00 bis 18:00 Uhr. Termine auch nach Vereinbarung.

Akuelles

Mehr lesen

© Peter Jörgensen

Alt-Lägerdorf

Mehr lesen

© Peter Jörgensen  
© Peter Jörgensen

Handwerk und Industrie

Mehr lesen

© Peter Jörgensen  
© Peter Jörgensen

De goode Stuv

Mehr lesen

© Peter Jörgensen  

Fossilien

Mehr lesen

 

Filmraum

Mehr lesen

Bildergalerie Alt-Lägerdorf

Mehr lesen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.