Ausflugziel Lägerdorfer Kreidegruben

Bereits seit vielen Jahren gibt es in Lägerdorf – auch in Zusammenarbeit mit der VHS – offizielle Führungen in den Kreidegruben „Saturn“ und „Heidestraße“. Jährlich nehmen daran rund 500 Besucher teil. Hobby-Geologen und Fossiliensammler können an mehreren Terminen in den beiden Gruben der Holcim (Deutschland) AG nach Seeigeln und Donnerkeilen suchen. Die Funde dürfen anschließend mit nach Hause genommen werden. Sicherheit steht bei den Grubenbesuchen stets an erster Stelle. Es gilt für alle Besucher die Helmpflicht. Zudem muss jeder Sammler eine Haftungsverzichtserklärung unterzeichnen sowie eine Kopie der eigenen Haftpflicht- und Unfall-Versicherung vorlegen. Gut gerüstet geht es dann in die Natur: Besichtigungen der beiden Gruben werden unter anderem von Holcim und der VHS Münsterdorf angeboten. Diese Führungen werden
durch den erfahrenen Hobby-Paläontologe Dirk Schnoor und Tjard-M. Kusche übernommen. Des Weiteren können die Grubenführungen auch über die VHS Kellinghusen und die VHS Itzehoe gebucht werden.

Die Termine für die Führungen finden Sie unter . http://www.holcim.de/werksfuehrung-laegerdorf.html

Panorama der Kreidegrube vom Aussichtspunkt

Eine weitere Attraktion stellt der im Mai 2016 eingeweihte Aussichtspunkt in der Heidestraße dar. Von dort hat man einen herrlichen Panaromablick über die Kreidegrube. Neben dem Aussichtspunkt befindet sich auch ein altes, 10 t schweres Schaufelrad sowie ein Teil einer Förderanlage.